in-puncto-Gesundheit
Der Inhaber
Unser Verständnis
Gesund Führen
Absentismus
Gesundheitszirkel
Interventionen
in-puncto Angebote
BGM
Ihr Team
Downloads
Kooperationen
Kontakt
Impressum
Disclaimer


 

 

 

Gesundheitszirkel und Ressourcen

 Mit der Etablierung eines Gesundheitszirkels, können Gesundheitschancen und -risiken für die Belegschaft erfasst, aus Mitarbeitersicht differenziert diskutiert und passende Lösungen abgeleitet werden. Auf dieser Grundlage, werden geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung von Belastungen erarbeitet.

 

 

Gesundheitszirkel und Vorbereitungen

 

Zur Vorbereitung des Zirkels dienen die aus der Mitarbeiterbefragung vorliegenden Ergebnisse. Das Ergebnis des Gesundheitszirkels ist ein detaillierter Maßnahmenplan mit Nennung der für die Umsetzung der einzelnen Maßnahmen Verantwortlichen. Dieser Maßnahmenkatalog dient als Diskussionsgrundlage mit der Geschäftsleitung.

 

Die Anzahl der Teilnehmer, die am Gesundheitszirkel teilnehmen, bewegt sich zwischen acht bis zwölf Personen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Männer und Frauen sollten paritätisch vertreten sein. In der Realität zeigt sich aber, dass von diesem starren Konzept häufig abgewichen wird, da die Rahmenbedingungen in einem Unternehmen meist eine verkürzte und angepasste Vorgehensweise erfordern.

 

Teilnehmer des Gesundheitszirkels können Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen und Abteilungen des Unternehmens sein. Eventuell macht es sogar Sinn, dass Vertreter der Geschäftsleitung während der Sitzungen anwesend ist, um eine sofortige Entscheidung für Maßnahmen treffen zu können.

 

Der Gesundheitszirkel tagt regelmäßig. Die Sitzungsdauer ist jeweils zeitlich begrenzt. Die Anzahl der Teilnehmer bewegt sich zwischen acht bis zwölf Personen aus unterschiedlichsten Arbeitsbereichen. Männer und Frauen sollten paritätisch vertreten sein.

 

in-puncto-Gesundheit | info@in-puncto-gesundheit.de